O N H I A T U S
24.01: 77,0 kg

Hallu Janina

Ich habe (trotz kaum Sport, ich hab so ein Motivationstief *grr*) tatsächlich 2 kg abgenommen durch bloße Disziplin beim Essen.
Mache gerade eine Diät bei der die täglichen Kalorien für 50 Tage vorgegeben sind und sich seeehr gering halten, an manchen Tagen darf man gar nichts essen.
Soll aber als Endergebnis nicht nur massig Minus auf der Waage, sondern auch einen absolut auf Hochtouren laufenden Stoffwechsel bringen - und den kann ich auf alle Fälle immer gebrauchen dank meiner ollen Schilddrüse.
Jetzt muss ich mich aber doch anstrengen und meinen dicken Po wieder auf den Hometrainer schwingen, um die 77 kg nächste Woche noch unterbieten zu können.

Das mit deinem Nacken tut mir übrigens total leid!
Weiß ja durch Muppi wie schrecklich das sein kann!!
Ist ja wie du sagst auch ein totaler Rückschlag was den Sport angeht und ich weiß, wenn man motiviert ist, passiert immer sowas, ist einfach gemein!
Gehst du deswegen jetzt zur Behandlung?
Wünsch dir auf alle Fälle guuute und vor allem schnelle Besserung! <3

Mit den Weight Watchern kann ich persönlich jetzt nicht so viel anfangen.
Ich rechne lieber in Kalorien und Fetten als in fiktiven Punkten, die mir zwar ein Gefühl für "gute" und "schlechte" Lebensmittel geben, mir darüber hinaus aber keinerlei Wissen über die Inhaltsstoffe vermitteln.
WW hat zB kaum Punkte für Toastbrot aber nutzloser kann ein Stück Backware kaum sein, voller abnehmhemmender Stoffe und nur wegen der Kalorien als WW-"harmlos" eingestuft. Finde das verzerrt die Welt der Lebensmittel ganz schön.

Entschuldige meine skeptische Haltung, ich gönn dir das natürlich trotzdem!
Jeder muss beim Abnehmen seinen Weg finden und wenn dir das Spaß macht, dass lass es dir auch nicht madig machen

Ich hoffe du findest eine Nacken-schonende Möglichkeit dich weiterhin zu bewegen, gewisse Hausarbeit, Treppensteigen oder Spaziergänge können da schon ein paar Kalorien verbrennen und scheinbar klappt es ja selbst ohne ganz gut, das freut mich.

Oh, danke auch der Nachfrage nach dem Referat.
Hab mich da ja tagelang mit Paps durchgekämpft und beim Vortrag selbst bin ich vor Nervosität fast kollabiert, aber die Dozenten und Kommilitonen waren doch sehr freundlich, haben mich gelobt und unterstützt.
Kritik gab es kaum, im Gegenteil, ich hätte sogar zu ausführlich gearbeitet.
Zwar ärgerlich, dass man sich einige Stunden Arbeit und Panik hätte sparen können, aber lieber so und einen guten Eindruck, als dass man blöd dasteht.

Wünsche dir noch einen schönen Abend und bin auf nächstes Wochenende sehr gespannt.
Liebste Grüße :*
24.1.10 19:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Status

Erfolge
Janina: 66,5 kg (Start: 68,0)
Jenny: 75,2 kg (Start: 79,5)

Credits

Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de